Fassadensanierung Huntemannstraße

Start

 

Energetische Fassadensanierung einer Studentenwohnanlage

Huntemannstraße, Oldenburg

 

Projekt Energetische Fassadensanierung einer Studentenwohnanlage in Oldenburg
 
Leistungen LPH 1 bis 3 und 5 bis 9 nach HOAI
Architektenleistungen:
Entwurf, Ausführungsplanung, Ausschreibung & Vergabe, Bauüberwachung und Abrechnung
 
Beschreibung Eine Studentenwohnanlage bestehend aus 2 Gebäudeteilen wird umgebaut, saniert und energetisch auf den neuesten Stand gebracht.
Im ersten Bauabschnitt wird der 3-geschossige Gebäudeteil saniert.
 
Realisierung Die Fertigstellung Ende 2011
 

 

Reihenhausanlage RH1

RH1

 

Neubau einer Reihenhausanlage

als KfW-Energiesparhaus 60, in der Schlüterstraße, Oldenburg

 

Projekt Neubau einer Reihenhausanlage in KfW 60-Standard mit 5 Einheiten.
Oldenburg, Neubaugebiet Alexanderhaus, Schlüterstraße 41-49
 
Leistungen LPH 1 bis 9 nach HOAI
Entwurfsplanungen, Bauantrag und Ausführungsplanung, Ausschreibung, Objektüberwachung und Kostenkontrolle.
Energetische Berechnungen und -optimierungen, Visualisierungen
 
Beschreibung Moderne zweigeschossige Stadthäuser mit Dachstudio im Staffelgeschoss und großzügiger Dachterrasse – wer urban, individuell und gleichzeitig im Grünen leben will, wird sich hier wohlfühlen.
Neben den geordneten und doch lebendigen Fassaden, hochwertigen Materialien und einer ausgewählten Farbgestaltung bildet das moderne Energiekonzept die Basen der gereihten Stadthäuser.

Viel Licht durch bodentiefe Fenster und die sonnigen Terrassen im Garten und im Dachgeschoss bieten Ihnen die 120 bis 135 qm großen Häuser – und lassen dabei erahnen wie der Sommer zum Fest wird.
Die Wohnungen verknüpfen gekonnt das Innen und Außen und erweitern so den Wohnraum. Dabei orientieren Sie sich nicht am Zeitgeist, sondern am Zusammenspiel von Form und Material. Eine kompromisslose Entscheidung für Qualität, gute Materialien und eine klare Formensprache – denn eine Wohnung gilt als Spiegelbild des Menschen.
 
Energiekonzept Die Ausführung der Häuser erfolgt besonders energiesparend und umweltschonend als KfW-Energiesparhaus 60.
Die Verbindung von guter Wärmedämmung, hochwertigen Verglasungen mit moderner Heizungstechnik und einer thermischen Solaranlage zur Brauchwassererwärmung sorgen für
ein angenehmes Wohnklima und niedrige Energiekosten.
Ein KfW 60 Energiesparhaus muss konkrete, objektive Anforderungen hinsichtlich des Energieverbrauches erfüllen. Der jährliche Bedarf an Primärenergien darf höchstens 60 kWh/m² betragen. Der spezifische Transmissionswärmeverlust muss gleichzeitig um 30% niedriger liegen als in der Energieeinsparverordnung (EnEV) gefordert.
 
Lage Das Objekt befindet sich schön gelegen in einem der „modernsten und attraktivsten Viertel Oldenburgs“.
Das Wohngebiet Alexanderhaus steht für eine Verflechtung von Wohn- und Naturraum. Sie wohnen hier in einem hochwertigen Quatier, in Straßen die nach bekannten Architekten bennant sind – zentrums- und naturnah zugleich.
Das Grundstück befindet sich in der verkehrsberuhigten Schlüterstraße. Eine Ringstraße benannt nach Andreas Schlüter dem deutschen Bildhauer und Baumeister (1660-1714). Alle Gärten des Reihenhauses sind konsequent nach Süd-Westen ausgerichtet. Die direkte Erschliessung erfolgt von Nord-Osten.
 
Realisierung Das Projekt wurde im Ende 2009 fertig gestellt.

 

Projektentwicklung Huntepanorama

start

 

Mehrfamilienhaus Huntepanorama

 

Projekt Projektentwicklung Huntepanorama
Büro- und Geschäftsräume mit altersgerechten Wohnungen, Oldenburg
 
Leistungen Projektentwicklung, Entwurfsplanungen, Visualisierungen, Kosten- und Ertragsberechnungen
 
Beschreibung Projektierung von 2 altersgerechten MFH mit Büro- und Geschäftsflächen.
Geplant sind 2 individuelle Gebäude mit Tiefgarage. Zielgruppe sind Familien, Singles oder Senioren, die in großzügigen, hochwertigen Wohnungen, urban leben möchten. Die Wohnungen können behindertengerecht genutzt werden ohne dieses optisch nach außen zu tragen. Wohnflächen von 90 – 150 m² decken den steigenden Flächenbedarf. Große Balkone und Dachterrassen bieten einen schönen Blick auf die Hunte.
 
Realisierung Leider nicht realisiert.
Das Projekt könnte aber schnell auf einem anderen Grundstück umgesetzt werden. Durch die fast quadratische Umrissform, können die Gebäude beliebig oft zusammengestellt werden. Aktuell werden noch Investoren gesucht. Wir unterstützen auch gerne bei der Bildung von Bauherrengemeinschaften. Bei Interesse nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
 

 

Einfamilienhaus M1

M1

 

Neubau eines Einfamilienhauses

 

Projekt Neubau eines Einfamilienhauses in Anlehung an ein typisches Siedlungshaus, Oldenburg
 
Leistungen LPH 1 bis 9 nach HOAI
Entwurfsplanungen, Bauantrag, energetische Berechnung und Optimierung, funktionale Leistungsbeschreibung
 
Beschreibung Das Gebäude steht in einem alten Siedlungsgebiet ohne Bebauungsplan. Die Bauherren wollten ursprünglich ein modernes Gebäude mit flach geneigtem Dach bauen. Auflagen der Bau- und Planungsämter erforderten aber ein Umdenken. So entstand ein Neubau in der Grundform eines typischen Siedlungshauses in einer modernen „Verpackung“. Überspitzungen, minimierte Dachüberstände und Reduzierungen in Zusammenhang mit modernen Fensterformen und dem Anbau mit vorgehängter Fassade bilden die optische Grundlage des Entwurfs.
 
Realisierung Die Fertigstellung war 2009.
 

 

Wohnhaus K1

K1

 

Umbau, Aufstockung und Sanierung eines Wohnhauses

Flötenteich, Oldenburg

 

Projekt Umbau, energetische Sanierung und Aufstockung eines Wohnhauses in Oldenburg
 
Leistungen LPH 1 bis 9 nach HOAI
Energetische Beratungen, Beratungen zu kfw-Darlehen
Komplette Architektenleistungen:
Entwurf, Bauantrag, Ausführungsplanung, Ausschreibung & Vergabe, Bauüberwachung und Abrechnung
 
Beschreibung Das Haus, direkt am Flötenteich gelegen, wurde mittels eines WDVS, neuen Fenster etc. energetisch auf den neuesten Stand gebracht.
Die Dachaufstockung, mit großer Dachterasse, in Holzrahmenbauweise ermöglicht einen direkten Blick auf den Flötenteich.
 
Realisierung Die Fertigstellung war im März 2007.
 

 

Anbau O1

Titel

 

An- und Umbau eines Einfamilienhauses

 

Projekt An- und Umbau eines Einfamilienhauses, Kirchhatten
 
Leistungen Komplette Architektenleistungen:
Entwurf, Bauantrag, Ausführungsplanung, Ausschreibung & Vergabe, Bauüberwachung und Abrechnung
 
Beschreibung Der Bauherrenfamilie wurde Ihr Einfamilienhaus langsam zu klein. Wunsch waren 2 größere Kinderzimmer für die beiden Söhne und ein größeres Wohn- bzw. Esszimmer.
Geschaffen wurde ein 2-geschossiger Anbau, der mittels eines Verbindungsganges vom vorhandenen Wohnhaus abgerückt wurde. Das Schlafzimmer der Eltern zog in das Dachgeschoß des Anbaus und die Söhne bekamen, durch Umbaumaßnahmen im Bestand, 2 größere Kinderzimmer. Als Dach wurde ein Pultdach mit Begrünung gewählt.
 
Realisierung Die Fertigstellung war im September 2006